LehrerBrücke Weimar vom 09. – 12.02.2017

Nach 15 Jahren SchulBrücke Weimar und 11 Jahren SchulBrücke Europa haben sich nach den Schülerinnen und Schülern mit ihrer AlumniBrücke und dem Alumni-Verein auch die beteiligten Lehrkräfte von Russland über Polen und die Slowakei bis Frankreich und von Italien über Deutschland bis Skandinavien zu einem europaweiten Netzwerk zusammengefunden.

Mit Unterstützung der Deutschen Nationalstiftung, der Robert-Bosch-Stiftung, der EJBW und der Klassik-Stiftung Weimar tagte die „LehrerBrücke“ vom 9. Bis 12. Februar 2017 in Weimar zum Thema „Brücken schlagen – von Weimars Vergangenheit zur europäischen Zukunft“. Die erfahrenen Lehrkräfte tauschten sich zu aktuellen Problem aus und erlebten wie ihre Schülerinnen und Schüler durch intensive Arbeit die Freude an der Geschichte zum Verständnis der Gegenwart und die historischen „Verortung“ der Europadebatte.

Mit einem Rathausempfang mit Vertretern der Medien würdigte Oberbürgermeister Stefan Wolf die Gäste und informierte sie über Weimar als stetig wachsende und junge Stadt. Die Arbeitsmaterialien der LehrerBrücke werden in die Unterrichtsarbeit der beteiligten Schulen einbezogen.

Empfang im Rathaus von Weimar mit Oberbürgermeister Stefan Wolf

Empfang im Rathaus von Weimar mit Oberbürgermeister Stefan Wolf


LehrerBrücke Weimar vom 09. – 12.02.2017

↑  zum Seitenanfang

Aktuell

20.09.2019

In der ersten Veranstaltung der neuen Reihe „Europas Zukunft im Gespräch“ richtete sich unser Blick nach Polen und wir diskutierten über die europa­politischen Vorstellungen unseres Nachbarlands.
mehr


Förderpreisträger zum Deutschen Nationalpreis 2019 wird die Initiative JuMu Deutschland. Juden, Muslime und Christen erarbeiten gemeinsam Projekte gegen Anti­semitismus und gehen damit an Schulen. Besonders jugendliche Migrantinnen und Migranten sollen erreicht werden.
http://www.jumu-deutschland.de

Der Förderpreis wird im September gemeinsam mit dem Haupt­preis - Preisträgerin ist Anita Lasker Wallfisch - vergeben.
Pressemeldung »


Großes Interview mit dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Thomas Mirow im Hamburger Abendblatt


Horst Köhler und Peer Steinbrück zur Europawahl in BILD:
Europa in akuter Gefahr!


Hamburger Beiträge zur politischen Bildung aus den Senatssitzungen der Stiftung hier: „100 Jahre Erster Weltkrieg – (Was) Kann man aus der Geschichte lernen?“
mehr


Teilnehmer der SchulBrücke Europa in Heidelberg


Ein wichtiger Tag für die Stiftung - vor 25 Jahren


Staatsrat a.D. Dirk Reimers, Vorstandsbevollmächtigter und Ehrensenator auf NDR Info im Interview zur Geschichte und Aufgaben der Deutschen Nationalstiftung

Quelle: NDR Info, Forum Zeitgeschichte, 21.07.2018


Die SchulBrücke Europa hat Geburtstag!
Vor 10 Jahren ging die SchulBrücke Europa an den Start

SchulBrücke Europa 2007

Am 14. März feiern die Teilnehmer der Jubiläums-SchulBrücke bei der Robert-Bosch-Stiftung.


Unterstützen
               Sie uns!