Deutscher Nationalpreis 2018

Deutscher Nationalpreis 2018, Festakt in der Französischen Friedrichstadtkirche in Berlin am 19. Juni 2018

Am 19. Juni 2018 wurde in der vollbesetzten Französischen Friedrichstadtkirche in Berlin der Nationalpreis verliehen, den die Deutsche Nationalstiftung seit 1997 jährlich vergibt. Preisträger war der Literaturwissenschaftler und Philosoph Rüdiger Safranski, der die Auszeichnung für sein Lebenswerk erhielt.

mehr »   mehr Fotos »   Pressemeldung »

Radio- und Fernsehbeiträge
Nationalpreis an Safranski
(3sat Mediathek) »


Deutscher Nationalpreis an Rüdiger Safranski verliehen
(rbb Mediathek, verfügbar bis 27.06.) »


↑  zum Seitenanfang

Aktuell

29.02.2020

Podiumsdiskussion am 17.03.20 zum Thema Demokratie braucht: Haltung – ein alter Begriff, eine aktuelle Forderung
mehr »


Neue Geschäftsführung ab Januar 2020 – Dr. Agata Klaus wird neue Geschäfts­führerin der Deutschen Nationalstiftung.
mehr »


Gremien­mitglied Prof. Dr. Susanne Schröter, Leiterin des Forschungs­zentrums Globaler Islam an der Frankfurter Universität, im Interview mit dem Deutschland­funk zum Thema: Politischer Islam in Deutschland


Podiumsdiskussion am 05.11.19 in Weimar zum Thema: „100 Jahre Weimarer Verfassung und die Zukunft der Demokratie“ mit einer Einführung des Historiker Prof. Dr. Heinrich August Winkler


Teilnehmer der SchulBrücke Europa in Heidelberg


Unterstützen
               Sie uns!